SORMAS-open – Das Projekt zur Epidemie Überwachung geht voran

Vom 15. bis 19. August 2016 fand zu dem bereits im Juni vorgestellten Projekt zur Eindämmung von Virus-Epidemien ein Workshop in Nigeria statt. Über Neuigkeiten innerhalb des Projektes möchten wir deshalb im Folgenden informieren.

Was ist SORMAS?

Das Projekt SORMAS (Surveillance & Outbreak Response Management System for EVD Outbreak Management) wurde ursprünglich zur Überwachung der Ebola-Virus-Epidemie in West-Afrika entwickelt. Das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) hat sich gemeinsam mit dem nigerianischen „Programme for Field Epidemiology and Laboratory Training“ das Ziel gesetzt mithilfe modernster Technologie die Herausforderung der Virus-Epidemie in West-Afrika zu bewältigen. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde ein System geschaffen, welches auf einer mobilen Echtzeit-Datenübertragung basiert. Als Steuerungsinstrument für die Infektionsschutzmaßnahmen und zur Echtzeitübermittlung der Daten kommen vor Ort unter Berücksichtigung der technischen Voraussetzung in den westafrikanischen Ländern handelsübliche Mobiltelefone zum Einsatz. Zur Datenverarbeitung wird eine moderne Cloud Technologie genutzt.

Was ist neu an SORMAS-open?

SORMAS-open wird komplett als Open-Source-Software entwickelt. Außerdem soll aus den Erfahrungen der vorhergehenden Pilotstudie in 2015 die Funktionalität und die Benutzerfreundlichkeit verbessert werden. Zusätzlich soll die Verwendung für weitere infektiöse Krankheiten ermöglicht werden. Um weitere Prozessmodelle, Benutzerprofile und Design-Konzepte zu kreieren fand Mitte August ein Workshop in Nigeria statt, indem lokale und globale Fachexperten gemeinsam berieten. Festgelegt wurden neben dem Entwicklungsplan unter anderem auch Prozessmodelle für weitere Erkrankungen wie Meningitis und Lassafieber. Als zusätzliche Personengruppe wurden nun auch die Labore in das System eingeschlossen. 

Ein paar Eindrücke aus dem Workshop

P1020115 P1020121

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar