Schlagwort-Archiv: Gesundheitswesen

3 Vorteile der digitalen Patientenaufklärung

Die Zeit für das notwendige Aufklärungsgespräch vor einem medizinischen Eingriff ist häufig sehr knapp. Die Aufklärung stellt allerdings einen wesentlichen Teil der ärztlichen Behandlung dar. Es ist sehr wichtig, dass der Patient den Eingriff und mögliche Folgen versteht. Das klassische Aufklärungsgespräch findet auf Basis eines Papierbogens statt. Diskutiert wird immer häufiger auch die digitale Patientenaufklärung. Die …

Mehr lesen

Das werden die Digital Health Trends 2016

Die Zahl der digitalen Angebote im Gesundheitswesen ist im vergangenen Jahr erheblich gestiegen. Sowohl von der Verbraucherseite als auch im ersten Gesundheitsmarkt werden digitale Anwendungen immer positiver betrachtet. Der Gesetzgeber will mit dem E-Health-Gesetz ebenfalls die Digitalisierung des Gesundheitswesen vorantreiben. In diesem Jahr werden einige neue Entwicklungen auf uns zukommen. Welche Trends sich bereits abzeichnen, stellen …

Mehr lesen

Die Herausforderung Big Data – Datenflut im Gesundheitswesen

Große Datenmengen sind in vielen Bereichen des Gesundheitswesen verfügbar – in Krankenhäusern und Praxen, bei Versicherungen oder auch bei dem Patienten zuhause. In Zukunft wird die Datenmenge schätzungsweise noch um das 50fache wachsen. Bisher werden diese jedoch kaum genutzt. In anderen Wirtschaftszweigen werden erhobene Daten bereits effektiv ausgewertet um Erkenntnisse über die aktuellen und zukünftigen Kunden zu …

Mehr lesen

Qualitätsverbesserung mHealth-Markt – BiM entwickelt Qualitätssiegel

Die Vielfalt der Angebote ist gerade auf dem mHealth-Markt sehr groß. Es werden sowohl die Facetten von Sport-, Fitness- und Gesundheitsangeboten abgedeckt, als auch Anwendungen mit medizinischem Zweck angeboten. Häufig fehlt es den Anwendungen der Internetmedizin jedoch an Qualität und Nachhaltigkeit. Um eine Qualitätsverbesserung in diesem Bereich zu erreichen, hat der Bundesverband Internetmedizin (BiM) das …

Mehr lesen

Warum Sie als Klinik in den mHealth Markt einsteigen sollten

Das Smartphone ist zu einem ständigen Begleiter des Alltages geworden. Morgens weckt die Alarmfunktion. Nach dem Aufstehen werden direkt anstehende Termine und Neuigkeiten überprüft. Im Laufe des Tages wird das Handy zu jeder Gelegenheit hervorgeholt. Ob als Zeitvertreib oder zur Unterstützung der alltäglichen Aufgaben, mobile Endgeräte erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Gerade in den Bereichen …

Mehr lesen

Wie Sie eine erfolgreiche Patientenbindung erreichen

Der demographische Wandel und die steigende Zahl von chronischen Erkrankungen führen zu stetig steigenden Gesundheitsausgaben. Hinzu kommt das 30% der Patienten 75%-85% der Kosten verursachen. Sie wollen die Versorgung ihrer Patienten zeitsparender und weniger kostenintensiv gestalten und dabei auch noch die Patientenbindung stärken? Wir zeigen Ihnen wie das geht. Die Gesundheit wird digital Die häufigsten …

Mehr lesen

Das E-Health-Gesetz und seine Auswirkungen

Am Mittwoch den 27.05.2015 verabschiedete das Bundeskabinett den Gesetzentwurf für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen (E-Health-Gesetz). Das E-Health-Gesetz soll die Digitalisierung im Gesundheitswesen voranbringen. Welche Änderungen das Gesetz enthält und wie sich diese auswirken haben wir für Sie zusammen gestellt. Ziele des E-Health-Gesetzes Durch das E-Health-Gesetz sollen die Chancen moderner IT-Technologien in der …

Mehr lesen

Der Trend: mobile Health

Der mobile Health Markt gewinnt zunehmend an Bedeutung. Wie sich der Trend entwickelt, zeigt die folgende Infografik. Tipps zum weiterlesen: Zunehmende Verwendung von mobilen Apps auch im Gesundheitswesen Die wichtigsten Krankenhaus-Apps Geschäftsmodelle für mobile Apps (Blogserie): Teil 1: Der Markt und das Modell „Freemium“ Teil 2: „In-App-Purchasing“ und das „Affiliate-Modell“ Teil 3: Welches Modell ist …

Mehr lesen

In aller Munde: Das Internet der Dinge – Ist es auch für das Gesundheitswesen geeignet?

Der Einsatz in der Industrie Das Internet der Dinge erobert im Sturm die Industriebetriebe. Im Gegensatz zum herkömmlichen Internet, in dem der Mensch mit der Maschine kommuniziert, werden beim Internet der Dinge Geräte miteinander vernetzt. Diese Vernetzungsform nennt man Maschine-zu-Maschine-Kommunikation. Hier kommuniziert also ein Gegenstand mit einem anderem oder ein Gegenstand mit einem Computer. In …

Mehr lesen

Patienten bestimmen das Wachstum des E-Health-Marktes

Zunehmende Digitalisierung „bottum up“ von der Verbraucherseite Digitale Gesundheitsangebote wachsen stark und verändern damit das Gesundheitswesen. Auf dem Vormarsch sind hier insbesondere Apps zur Erfassung der Vital- und Fitnessdaten. So soll es (lautDeutsche Gesundheits Nachrichten) 2018 schon über 1,7 Millarden Nutzer von Gesundheits-Apps geben. Auch jetzt sind Apps wie Fitnesstracker bereits im Alltag angekommen. Durch …

Mehr lesen